#33 Wie wir uns gegen sexistische Parolen wehren können – “No More Bullshit” mit Noor Soliman von Sorority

“Frauen sind ja eh schon gleichberechtigt” und “Den Gender Pay Gap gibt es nicht” sind Parolen, die wir alle schon oft gehört haben. Doch wie können wir uns dagegen wehren? Und welche Argumentationsstrategien gegen sexistischen Bullshit gibt es? Wir sprechen mit Noor Soliman, Vorstandsmitglied des feministischen, intersektionalen Netzwerks Sorority.

Weiterlesen

#32 Warum Diversität viele Stimmen braucht – “Girl, Woman, Other” von Bernadine Evaristo

Bernardine Evaristo erzählt in „Girl, Woman, Other“ (Penguin, 2019) die Geschichten von 12 Frauen. Sie alle leben in Großbritannien und sie alle sind Schwarz. Ansonsten sind sie ziemlich unterschiedlich. Die Autorin zeigt, wie vielfältig die Geschichten von Schwarzen Frauen sind – ganz ohne Zeigefinger und mit viel Empathie.

Weiterlesen

#31 Wenn eine Frau über ihr Begehren schreibt – “I Love Dick” von Chris Kraus

Chris liebt Dick. Und Chris liebt Sylvère. Der eine ist ihre Muse, der andere ihr Ehemann. In den Liebesbriefen an Dick schreibt sie nicht nur über ihr Begehren, sondern findet auch ihre Stimme als Autorin.

Weiterlesen

#30 Wie geht feministisch Lesen? – Der Kontext und die Autorin (Teil 3)

Spielt es eine Rolle, ob die Autorin Feministin ist? Können wir Werk und Autorin trennen? Welche Rolle spielt der Entstehungskontext für das Buch? Fragen wie diese stellen wir einander im letzten Teil unserer Reihe zu “Wie geht feministisch Lesen?”.

Weiterlesen

#29 Wie wirkt sich die Klimakrise auf die Psyche aus? – “Weather” von Jenny Offill

Wie hängen die Klimakrise und psychische Gesundheit zusammen? Wie schreibt man über existentielle Katastrophen, die sich so anders als die Apokalypsen anfühlen, die wir aus Büchern und Filmen kennen?

Weiterlesen

#28 Wie geht feministisch Lesen? – Die Handlung und Erzählweise (Teil 2)

Was bedeutet es, Bücher durch eine “feministische Brille” zu lesen? Worauf achten wir, wenn wir Bücher lesen und worauf auch nicht? Diese Folge bietet euch einen Einblick hinter die Kulissen von Die Buch.

Weiterlesen

#27 Geburtstagsspecial! Ein Blick hinter die Kulissen von einem Jahr Die Buch

Die Buch wird ein Jahr alt! Wir feiern ein Jahr voller toller Bücher, Autorinnen, Zuhörer*innen und ja, wir feiern auch uns selbst.

Weiterlesen

#26 Die Buch – Extended! Körper, Schönheit und Feminismus in “Riot Don’t Diet” von Elisabeth Lechner

Schlank, weiß, fit: In unserer patriarchalen, kapitalistischen und rassistischen Gesellschaft werden diese Eigenschaften oft mit Erfolg gleichgesetzt. Doch was, wenn wir dieser Norm nicht entsprechen? Wenn wir uns dem Diktat der Schönheitsindustrie nicht unterwerfen wollen? Darüber sprechen wir mit Elisabeth Lechner, Autorin von “Riot Don’t Diet”.

Weiterlesen

#25 Wie geht feministisch Lesen? – Die Figuren und Geschlechterverhältnisse (Teil 1)

Was bedeutet es, Bücher durch eine “feministische Brille” zu lesen? Worauf achten wir, wenn wir Bücher lesen und worauf auch nicht? Diese Folge bietet euch einen Einblick hinter die Kulissen von Die Buch.

Weiterlesen

#24 Wie Polygamie und Patriarchat zusammenhängen – „The Secret Life of Baba Segi’s Wives“ von Lola Shoneyin

Ein Mann und mehrere Frauen? Das Familiensystem Polygamie ruft oft Kritik von (westlichen) Feminist*innen hervor. Wir sprechen in unserer Folge darüber, warum wir uns trotzdem kein vorschnelles Urteil über Polygamie erlauben sollten.

Weiterlesen

© 2021 Die Buch

Theme von Anders NorénNach oben ↑