Archive

#21 Die Buch – Extended! “Identitti” von Mithu Sanyal mit Jana von “Boob Books”

In unsere aktuellen Folge stellt uns Jana vom feministischen Buchblog “Boob Books” Mithu Sanyals Roman “Identitti” vor.


Weil seine eigene Verletzung beschreiben zu können,
ein wichtiger Schritt zur Selbstermächtigung ist. 
(Mithu Sanyal in
Identitti)


Wer bin ich? Wo gehöre ich hin? Und wer bestimmt meine Identität? Fragen wie diese muss sich die Studentin Nivedita ihr Leben lang stellen. Denn als POC fühlt sie sich in Deutschland oft fehl am Platz. Ihre Professorin Saraswati ist ihr ein wichtiges Vorbild. Bis ein Skandal rund um Saraswatis Identität diese Vorbildfunktion schlagartig zerstört…

Boob Books und Die Buch
Jana, Julia und Sophia bei der Aufnahme der aktuellen Folge.

In unsere aktuellen Folge stellt uns Jana vom feministischen Buchblog “Boob Books” Mithu Sanyals Roman “Identitti” vor. Wir sprechen mit ihr über Identität, Rassismus und was wir von diesem Buch lernen können.

Wer neugierig geworden ist, kann außerdem Janas Rezension zu “Identitti” auf “Boob Books” lesen. “Boob Books” ist ein feministischer Buchblog über Bücher von Frauen, für alle mit und ohne Brüste. Fast zeitgleich entstanden, haben Die Buch und Boob Books viele inhaltliche Überschneidungen und gemeinsame Anliegen. Seit mehreren Monaten konnten wir einander außerdem beim Wachsen, Lernen und Diskutieren zusehen. Deswegen freuen wir uns umso mehr, dass wir unsere Kräfte endlich bündeln können! So ist Jana nicht nur bei uns im Podcast zu Gast, wir durften auch eine Rezension für Boob Books schreiben. Dafür haben wir uns Yoko Ogawas “Die Insel der verlorenen Erinnerung” ausgesucht.

Boob Books
Beide Rezensionen findet ihr auf www.boobbooks.de

In dieser Folge sprechen

avatar
Julia
avatar
Sophia
avatar
Jana von Boob Books

Vorschau & Kontakt

Schaut auf unserem Instagram-Profil vorbei oder schickt uns einfach eine Email an plaudern@diebuch.at. Bis zum nächsten Mal!

#20 Wie Frauen zu Revolutionärinnen werden – “Die Zeit der Schmetterlinge” von Julia Alvarez – Literaturwettbewerb “Wir sind Lesenswert”

Wie wird frau zur Revolutionärin? Und wie wirkt sich Geschlecht auf Revolution und Protest aus? Wir sprechen in dieser Folge über die held*innenhaften Mirabal-Schwestern und das Buch “Die Zeit der Schmetterlinge” von Julia Alvarez.

Weiterlesen

#0 Was ist Die Buch. Der feministische Buchpodcast?

Hier stellen wir euch kurz unseren Podcast vor – für alle, die uns noch nicht kennen.

Weiterlesen

#19 Die Buch – Extended! Beruf und Beziehungen in feministischen Graphic Novels, Comics und Co.

Welche Probleme haben Frauen eigentlich in der Arbeitswelt und wie sehen Beziehungen aus – heute und damals? Darüber reden wir im zweiten Teil unserer Folge zu feministischen Graphic Novels, Comics und Co.

Weiterlesen

#18 Die Buch – Extended! Sex und Mental Load in feministischen Graphic Novels, Comics und Co.

Haben Feminstinnen den besseren Sex? Und leisten Frauen immer noch die meiste unbezahlte Arbeit? Diese beiden, recht unterschiedlichen Fragen beantworten wir in unserer neuen Folge anhand zweier Bücher. Was die beiden verbindet? Sie nutzen Bilder, Panels, Sprech- und Denkblasen, um ihre feministischen Ideen zu vermitteln.

Weiterlesen

#17 Die Buch – Extended! Beatrice Frasl zu “Die Liebhaberinnen” von Elfriede Jelinek

Blumen, Pralinen und Romantik? Nicht in unserer Valentinstagsfolge! Wir stellen euch dafür eine besondere Gästin vor: Beatrice Frasl (aka @fraufrasl). Mit der Feministin und Podcasterin von “Große Töchter. Der feministische Podcast für Österreich” reden wir über “Die Liebhaberinnen” (Rowohlt, 1975) von Elfriede Jelinek.

Weiterlesen

#16 Wie steht es um Frauen in der Malerei? – “The Passion of Artemisia” von Susan Vreeland

Frau sein oder Künstlerin sein? Für eines von beiden muss sich die Heldin in unserer aktuellen Folge entscheiden. Denn obwohl die Kunst ihre Berufung ist, stehen ihre “weiblichen” Pflichten ihren Träumen oftmals im Weg. Kommt euch das bekannt vor? 

Weiterlesen

#15 Wie über sexuelle Gewalt schreiben? – “Under the Tongue” von Yvonne Vera

*Triggerwarnung: Sexuelle Gewalt*

Das Mädchen Zizha wurde von ihrem Vater missbraucht und hat ihre Sprache verloren. In einem poetischen Gedankenstrudel verarbeitet sie das Erlebte. Yvonne Vera – eine Koryphäe moderner afrikanischer feministischer Literatur – bricht mit ihrem Roman viele Tabus.

Weiterlesen

#14 Was wir durchs Scheitern lernen können – “How to Fail” von Elizabeth Day

Endlich 2021! Das heißt für uns: Neues Jahr, neues Glück! Nicht nur in Bezug auf unseren Podcast, sondern auch im Hinblick auf das Buch “How to Fail: Warum wir erst durch Scheitern richtig stark werden” von Elizabeth Day. Darin geht es ums Scheitern in vielen verschiedenen Lebenslagen – und wie man vielleicht doch etwas daraus lernen kann.

Weiterlesen

#13 Die Buch – Extended! Die vielen Facetten der Liebe mit Lena Johanna Hödl

Wie viele Facetten hat die Liebe? So viele wie es Menschen, Beziehungen und Geschichten gibt. Die österreichische Autorin Lena Johanna Hödl erzählt in ihrem semi-autobiographischen Buch “Emotionaler Leerstand im privaten Eigentum” über verschiedene Beziehungen zwischen Liebe, Freundschaft und Sex. 

Weiterlesen

© 2021 Die Buch

Theme von Anders NorénNach oben ↑