Archive

#49 Wenn chinesische Geschichte zur Familiengeschichte wird – “Little Gods” von Meng Jin

Die chinesisch-amerikanische Autorin Meng Jin schreibt in “Little Gods” über Heimat und Fremdsein, über Familie und Geschichte.

Weiterlesen

#48 Die Buch – Extended! Warum “Frauenliteratur” einfach nur “Literatur” sein sollte mit Nicole Seifert

Warum werden Bücher von Frauen immer noch weniger besprochen? Was ist eigentlich “Frauenliteratur” und warum gehört der Begriff endgültig in die Tonne? 

Weiterlesen

#47 Die Buch – Live! Wie Frauen die Pandemie erlebt haben – “Irgendwann geht auch das vorbei” von Pamela Rußmann

Unsere erste Live-Veranstaltung gibt’s jetzt online zum Nachhören! Wir haben am Weltfrauentag, gemeinsam mit dem Verein Sorority, mit der Autorin und Fotografin Pamela Rußmann über ihr Buchprojekt “Irgendwas geht auch das vorbei” gesprochen. Darin verarbeitet sie die Coronapandemie und wie Frauen diese Zeit erlebt haben.

Weiterlesen

#46 Warum Systemheld*innen mehr Respekt verdienen – “Klatschen reicht nicht!” von Luna Al-Mousli

Was ist eigentlich “systemrelevant”? Seit der Coronapandemie hat sich dieser Begriff gewandelt. Er beschreibt Menschen, die ein bestehendes System aufrechterhalten, zum Beispiel Pflegepersonal und Supermarktmitarbeiter*innen. Trotzdem bekommen diese Menschen noch immer nicht den Respekt, den sie verdienen – auch nicht nach zwei Jahren Pandemie.

Weiterlesen

#45 Die Buch – Extended! Mari Lang über Frauenfragen, Männer und Feminismus

Wie können wir konstruktivere Gespräche über Gleichstellung und Feminismus führen? Wenn jemand davon eine Ahnung hat, dann Mari Lang, Podcasterin und Autorin von “Frauenfragen: Männer antworten”.

Weiterlesen

#44 Wie ein Buch die Geschichte Sierra Leones neu erzählt – “The Devil that Danced on the Water” von Aminatta Forna

Wie sind wir so weit gekommen? Diese Frage stellen sich viele Menschen nach dem Ende des Bürgerkriegs in Sierra Leone. 2002 erscheint Aminatta Fornas Buch und bietet damit eine neue Version der Geschichte ihres Landes.

Weiterlesen

#43 Wie Erfinderinnen unsere Welt verändert haben – “Rebel Minds” von Melanie Jahreis

Wie viele Erfinderinnen kennt ihr? Eben. Nach unserer Folge kennt ihr zumindest drei Frauen, die die Welt mit ihren innovativen Ideen verändert haben.

Weiterlesen

#42 Wenn Frauen Frauen lieben – “Carol” von Patricia Highsmith

Patricia Highsmiths Roman “Carol” erschien 1952 unter Pseudonym und erzählt die (un)mögliche Liebesgeschichte zweier Frauen, die den Widerständen gesellschaftlicher Tabus trotzen.

Weiterlesen

#41 Warum wir das Wort “Liebe” abschaffen sollten – “Radikale Zärtlichkeit” von Şeyda Kurt

Brauchen wir das Wort “Liebe” eigentlich noch? Laut Şeyda Kurt ist es überladen, eine leere Worthülse, geprägt von Ritualen und Normen. Stattdessen plädiert sie für “radikale Zärtlichkeit”.

Weiterlesen

#40 Die Buch – Extended! Feministische Dystopien II – “Die Gabe” von Naomi Alderman

Was, wenn Frauen die Weltherrschaft ergreifen würden? Wenn das Patriarchat plötzlich fallen würde? Wäre die Welt dann eine bessere?

Weiterlesen

© 2023 Die Buch

Theme von Anders NorénNach oben ↑