Was kann Diplomatie verändern? Geht es nur um Floskeln und Händeschütteln – oder ist sie entscheidend für Frieden und Gerechtigkeit?


“Wir raten ständig ab. Aber Abraten allein ist noch keine Diplomatie.”
(Lucy Fricke in “Die Diplomatin”)


Diese Fragen spürt die Diplomatin Fred am eigenen Leib. Sie ist Botschafterin für Deutschland in Uruguay und der Türkei und erlebt Menschenrechtsverletzungen gegenüber einer kurdischen Künstlerin und einem Journalisten. Doch was kann sie tun? 

In unserer neuen Folge sprechen wir über das Buch von Lucy Fricke (Claassen/Ullstein 2022), das Leben von Diplomatinnen und ihren Möglichkeiten angesichts von Konflikten, Menschenrechtsverletzungen und ihren eigenen Herausforderungen des Alltags.